TOMMY HILFIGER

American Cool auf Sylt

Die TOMMY HILFIGER Frühjahr-/Sommerkollektion 2020 knüpft an den Pioniergeist des modernen Amerikas an – eine Hommage an die nautischen und funktionalen Ursprünge der Marke mit einem modernen Twist.

Zeitlose Silhouetten wie Shirts, Chinos und Jeans erhalten durch das komfortable 4-Wege-Stretchmaterial TH-Flex einen technischen Touch, dazu leitet das neue TH-Cool Feuchtigkeit nach außen ab und sorgt für Kühlung. Die typischen Denim-Styles sind mit Low-Impact-Techniken gefertigt, die weniger Wasser und Energie verbrauchen. Neuinterpretierte nautische Grafiken aus dem reichhaltigen Markenarchiv erscheinen auf T-Shirts und schweren Strickwaren.

Die für die Marke charakteristische Farbpalette in Rot, Weiß und Navy verleiht der Outerwear ihren klassischen Look, während Gelb, Coral und Aqua für Akzente sorgen. Bei den Damen liegt der Fokus auf klassischen Styles wie Chinos, Hemdkleidern und Polos, dabei sorgen Neuinterpretationen historischer Prints und frische feminine Stoffe für eine unerwartete Wendung. Denim, Blazer und Hosen sind in einem innovativen temperaturregulierenden Coolmax-Stoff neu gestaltet, T-Shirts und Polos sind mit dem Cool miDori®-Finishing veredelt. Die Farbpalette aus Navy, Camel und Olive wird durch frische Akzente in
Orange, Sky Blue, Pink und Mint aufgewertet.